Aufschreien gegen Sexismus


1.07.2013 13:36

Anonymer


Bin gerade "etwas" schockiert: letzte Woche hat ein Freund von mir für einen weiteren Freund einen spontanen Junggesellenabschiedabend geplant mit Bier und Kanbberzeugs und einer Stripperin. Nicht nur, dass die Situation letzte Woche schon "merkwürdig" genug war, heute schreibt er allen Anwesenden eine Email mit dem Hinweis, dass er bemerkt hätte, dass sich einige unwohl gefühlt haben aber sich keine Sorgen machen müssen, denn in viele Kulturen ist das ganz normal, blablabla... Letzte Woche noch erzählte er uns, dass beim Rumtelefonieren für eine Terminabsprache er nur mit zwielichten Typen telefoniert hat, die vermutlich die Hälfte der Kohle bekommen anstatt der Tänzerin.
Ich dreh durch! Kann ich als Mann in dieser Gesellschaft nicht erwarten, dass meine negativen Gefühle ob der offensichtlichen Zurschaustellung einer Frau wenigstens einfach hingenommen werden????


Links

Ressourcen