Aufschreien gegen Sexismus


30.06.2013 1:25

Anja


Auch wenn es Kleinigkeiten zu den gerade hier so gelesenen Sachen sind...
Diese kleinen alltäglichen Dinge, die sich zum großen Groll aufstauen.
Das ich mich so gut wie immer rechtfertigen muss, wenn ich ein Bier trinke ("Als Frau trinkst du gerne Bier, iiiigit"...jetzt sind Getränke schon geschlechterspezifisch *WUT*)

Dass ich bei den Damen-Sportsachen (besonders bei Schuhen) zwischen rosa, hellgrün und lila wählen kann, während die Männer tolle blaue und dunkelgrüne Sachen haben können.

Leute, die ernsthaft meinen, wir müssten langsam aufpassen, dass die Männer nicht benachteiligt werden.

Als Frau diese und jene PFLICHTEN im Haushalt zu haben. Ich habe es satt!!!

Wenn ich bei Familienfeiern mal mit verwandten Kindern spiele und es direkt heißt: "huhh hahh Anja, das ist ansteckend" Und zu meinen Eltern: "Ihr wollt doch bestimmt gern Großeltern sein", das sind die Momente in denen ich gerne mal ausrasten würde, es aber aufgrund meiner Erziehung nicht mache *Wutaufmichselbst*
Früher dachte ich immer, das sind unbedacht gelaberte Sätze, aber nein, das hat System, man/n muss Frau immer wieder ihre Schublade zuzuweisen.


Links

Ressourcen