Aufschreien gegen Sexismus


27.06.2013 14:21

Familienfest-Beteiligte


Auf einem Familienfest vor zehn Jahren kam einer der Männer mit seiner Freundin an. Die junge Frau sah aus wie derzeit Babs Becker. Es dauerte keine fünf Minuten und alle (ALLE!!!) Männer hatten sich um die Frau versammelt, um sich mit ihr zu „unterhalten“. Der jungen Frau war das sichtlich unangenehm, und auch ein paar andere Frauen fanden die Situation peinlich. Nur die Männer merkten nicht einmal annähernd wie abstoßend ihre geifernden, schmierigen Blicke waren.
Leider hat niemand gewagt, etwas zu sagen, denn die Machtpositionen waren klar verteilt. Die anwesenden Männer durchgehend Patriarchen (teilweise adeliger Herkunft), die Frauen brave Hausmütterchen. Heute würde ich in einer solchen Situation explodieren, doch damals mangelte es mir an Selbstbewusstsein und dem scharfen Blick für „tätschelnde Patriarchen“, wie die Süddeutsche Zeitung es ausdrückte.


Links

Ressourcen