Aufschreien gegen Sexismus


4.02.2013 19:11

Anonym


Die Redakteurin, die auf meinen Hinweis, dass sich ein Interviewpartner mir gegenüber sexuell übergriffig (mit gewaltsamem Festhalten trotz Gegenwehr) verhalten habe, zuerst vorschlägt, dann solle eben ein anderer Mitarbeiter den geplanten Artikel über diesen Mann schreiben. Die Gleichstellungsbeauftragte der Zeitschrift dagegen reagiert angemessen entsetzt und leitet die entsprechenden Maßnahmen ein, inklusive harschem Brief an den Mann. Die Redakteurin erzählt daraufhin im Kollegenkreis herum, ich sei "schwierig".


(Eintrag als thematisch unpassend melden)

Links

Ressourcen