Aufschreien gegen Sexismus


22.11.2013 15:32

B.


1. Ich habe einen stalkenden Exfreund. Kurz nach der Trennung war er mal wieder aufgetaucht und ich habe ihn reingelassen. Nach einer Weile eskalierte die Situation, er war eigentlich friedlich, wehleidig, weinend gewesen, dann drängte er plötzlich mich aufs Bett, presste mit den Knien meine Arme herunter, setzte sich auf mich und schlug mich mehrmals mit der flachen Hand, auch dem Handrücken, ins Gesicht. Ich hatte große Angst und fühlte mich sehr hilflos und ausgeliefert, denn er war viel stärker als ich. Seitdem habe ich auf keinen Kontaktversuch mehr von ihm mehr reagiert , weil ich Angst habe(damals hätte ich es auch noch nicht als Stalking bezeichnet, mittlerweile ist das 3 Jahre her und er sucht immernoch den Kontakt). Später entschuldigte er sich dafür in Mails, ein andermal aber schrieb er: "manchmal hätte eine Frau eben auch mal eine Schelle verdient." Als ich meinem Freund erzählte, dass er mich geschlagen hat damals, meinte der so: "Hm wie war das denn gemeint, wirklich ernst oder eher so als Machtdemonstartion?"
Ich finde das spricht für sich.

2. Ich habe Angst dass dieser Ex meine neue Adresse rausfinden könnte, was ganz leicht beim Einwohnermeldeamt geht, denn das kann ich nicht verhindern. Dafür müsste eine Anzeige bzw. Verfügung gegen ihn vorliegen. Ich will ihn aber nicht anzeigen weil er psychisch labil ist und ich die Folgen nicht absehen kann, er hat wirklich schon verrückte Sachen gemacht, ich habe echt Angst dass er dann irgendwas Unüberlegtes tut. Als ich die Polizei anrief als er vor meiner Wohnung lauerte schon seit ein paar Stunden, meinten die auch, man könne da nichst tun solang er nicht versucht in die Wohnung zu kommen oder irgendwas gegen ihn vorläge. Danke deutsches Rechtssystem!

3. Ich hasse die Atmosphäre in Diskos, ich fühle immer die Pflicht und den Drang mich schön zu machen und sexy aussehen zu müssen, obwohl ich vergeben bin und eigentlich einfach nur tanzen gehen wollen sollte. Wenn ich Männer abweise passiert es oft, dass sie mich beschimpfen als "Schlampe" oder Ähnliches. In vielen Diskos wurde ich auch schon angegrabscht oder aufdringliche Männer ließen sich nur schwer abwimmeln- und das obwohl ich wirklich sehr direkt bin und eindeutig: "ich hab kein Interesse", "lass mich in Ruhe" oder "ich bin vergeben", "ich tanze lieber allein" etc etc.

4. Mir wird ständig von Männern die Tür aufgehalten und gewartet bis ich hindurchgehe, das nervt mich immer total weil ich nicht gern als erstes geh.

5. In einer Diskussion mit meinem Freund stellte ich fest dass er anscheinend auch der Meinung sei, dass man Vergewaltigungen verhindern könne bzw. durch seinen Kleidungsstil oder sein Verhalten provozieren, da ja auch mehr Frauen vergewaltigt würden die sexy seien uns sich provokant kleideten und riskante Dinge tun. o.O


(Eintrag als thematisch unpassend melden)

Links

Ressourcen