Aufschreien gegen Sexismus


28.10.2013 20:31

S.


Autounfall: Der Unfallverursacher und ich steigen aus, begucken den Schaden, führen eine ganz normale Unterhaltung. Der Mann ist freundlich und kooperativ, räumt ein, dass er Schuld am Unfall hat - dann kommt mein männlicher Beifahrer dazu, der vorher mit Zeugen gesprochen hatte. Der Fahrer übergibt seine Versicherungskarte an ihn, versichert ihm, dass seine Versicherung den Schaden zahlen wird und erklärt ihm, wie er die Versicherung kontaktieren kann. Mich guckt er nicht einmal mehr an, obwohl mein Beifahrer ihm sagt, dass das Auto mir gehört und er nichts damit zu tun hat.

Selbst jemand, der soeben mein Auto kaputtgefahren hat, hält mich also offensichtlich für nicht kompetent genug, mit seiner Versicherung zu korrespondieren.


Links

Ressourcen