Aufschreien gegen Sexismus


30.07.2013 20:05

Anonym


Neulich auf einer kleinen Feier bei den Eltern meines Partners. Ein Freund seines Vaters sitzt mir gegenüber und unterhält sich mit meinem Freund, was er denn beruflich macht usw. Er erzählt, dass er an der TU studiert und bald fertig ist. Mit mir hingegen redet der Mann so gut wie gar nichts - übrigens auch nicht mit meiner Schwiegermutter.
Als mein Schwiegervater später erwähnt, dass ich auch an der TU studiere, meint der Mann: "Ach, die junge Dame studiert auch an der TU? Das hats früher nicht gegeben..." Was hätte er denn gedacht was ich mache? Sind sogenannte "Frauenberufe" nicht spannend genug, sich darüber zu unterhalten? Darf man mit Frauen nur über Keksebacken und Kindererziehung sprechen??? Darüber hinaus spricht nichts dagegen, eine Frau direkt anzusprechen und nicht indirekt in der dritten Person...
Der Mann ist übrigens Lehrer von Beruf.


Links

Ressourcen