Aufschreien gegen Sexismus


10.07.2013 22:39

Wie lange noch


muss ich mir Sexismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen (für das ich zahlen MUSS) gefallen lassen?? Kaum eine Sendung, in der nicht primitive Typen dargestellt werden, die hingebungsvoll und ungehindert, unkommentiert ihre sexistische Anschauung verbreiten (wie z.B. heute abend in "Lösegeld" ARD, als ebendieser Primitivling zu seinem Kollegen sinngemäß sagt, er habe wohl schon lange keine Frau mehr von innen gesehen, sich dann auf eine bestimmte Frau beziehend etwas in dem Sinne sagt: die zu vögeln hätte er seinen Segen, die könne ja fehlerfrei bis drei zählen. Der Kollege reagiert extrem uneindeutig, zeigt ihm später zwar den Stinkefinger, aber das kommt ziemlich kumpelmäßig rüber - das ist nur einer von mehreren Dialogen in dieser Richtung). Es kotzt mich so an, ich will diesen Scheiß nicht mehr sehen müssen!!!


(Eintrag als thematisch unpassend melden)

Links

Ressourcen