Aufschreien gegen Sexismus


8.07.2013 18:38

Anonym


Mein ehemaliger "Chef", Vorgesetzer was auch immer......hat sehr gerne Kommentare über meine Figur abgelassen wie "Hungerhaken" "nichts dran an dir" usw. Ich habe BWL Studiert und wurde dort mehr oder weniger als Sekretärin eingesetzt, die auch für PRIVATE Termine Tische für ihn reservieren musste und seine Visistenkarten in die Datenbank eintippen musste. Die 2 männlichen Studentischen Aushilfen haben anspruchsvolle Aufgaben bekommen. Als ich mich direkt bei ihm beschwert habe wurde mit mir in einem Ton geredet wie mit einem Kind und gemeint "du warst jetzt aber richtig angepisst"
und auch während dem Gespräch mit einem Kollegen kam mal der Spruch (ja männlich) "Könnt ihr mal eure Frauenthemen sein lassen"
Das allein recht schon um sich aufzuregen aber das Schlimmste daran ist, dass er von sich selbst denkt er wäre für Gleichberechtigung und verhalte sich Frauen gegenüber total in Ordnung!!! Er meinte über Brüderle "wie primitiv dieser sei" usw. und betont immer das er mit einer Chemikerin verheiratet sei!
Diese Ungerechtigkeit diese IGNORANZ tut weh!! Ich habe dieses unehrliche Arschloch angeklagt.


Links

Ressourcen