Aufschreien gegen Sexismus


3.07.2013 23:26

Nina


Ich warte an der Haltestelle auf meine Bahn, neben mir nimmt ein Mann platzt. Plötzlich fängt er an, sich im Schritt zu massieren, wirft mir dabei die ganze Zeit provozierende Blicke zu ...
Ich sitze im Kino und der junge Mann neben mir masturbiert und wirft mir ebenfalls Blicke währenddessen zu.
Ich habe beide Male die Leute im Umkreis darauf aufmersam gemacht, der im Kino wurde zwar "entfernt", aber beide Male wurde dies nur belächelt.

Recht häufig passiert es, dass mir GEZIELT (nicht! aus Versehen) in den Schritt oder an den Po gefasst wird, wenn ich mich in einem Club/Disco durch die Menge "quetsche".

Ein Mann tanzt mich im Club an, wird sehr aufdringlich. Ich bitte ihn, mich in Ruhe zu lassen, sage ihm klar und deutlich "NEIN, lass mich in Ruhe, ich möchte das nicht!". Er stopft mir seine glühende Zigarette hinten in die Hose.

Ich verschütte in einem Restaurant versehentlich mein Getränk, es tropft auf mich. Der Mann am Nebentisch zwinkert mir zu und sagt: "Na, bist du feucht geworden!?"

Ich kann noch etliche Vorkommnisse aufzählen.
Ich fühle mich beschmutzt.


Links

Ressourcen